Juventus Turin – FC Bayern München

juve_bayern

Turin – Im Achtelfinale der Champions League muss der FC Bayern heute bei Juventus Turin ran. Können sich die Roten eine gute Ausgangslage erspielen?

 

 

Es ist das Duell der Rekordmeister der beiden viermaligen Weltmeister-Nationen! Juventus Turin gegen FC Bayern München – das klingt nach großem Fußball. Kein Zweifel, diese Partie wäre auch ein würdiges Halbfinale oder Endspiel gewesen, doch nun kommt es bereits im Achtelfinale zu diesem Duell.

Die Bilanz spricht knapp für den FC Bayern: Bislang trafen die Roten acht Mal im Europapokal auf die alte Dame. Vier Partien gewannen die Münchner, drei die Italiener. Das Torverhältnis lautet 11:6 für den FCB. Das bisher letzte Aufeinandertreffen von Bayern und Juventus gab es im Viertelfinale der Champions League 2013. Sowohl das Hinspiel auch das Rückspiel endete mit einem 2:0 für die Bayern, die später den Titel und auch das Triple holten – ein gutes Omen?

Mit welcher Zielsetzung geht der FC Bayern in das Hinspiel im 40.000 Zuschauer fassenden Juventus Stadium von Turin? „Auswärtstore in der Champions League haben bekanntlich eine besondere Bedeutung“, sagte Karl-Heinz Rummenigge. Ein Sieg wäre aber natürlich noch viel besser.

Für zwei Spieler ist die Partie Juventus gegen Bayern etwas ganz Besonderes, nämlich eine Begegnung mit der Vergangenheit. Juves Mario Mandzukic spielte von 2012 bis 2014 beim FC Bayern. Übrigens: Der Kroate traf beim letzten Duell in Turin zum 1:0 für den FCB. Und Arturo Vidal wechselte vor der Saison von Turin nach München.

Wie schlägt sich der FC Bayern bei Juventus Turin? Können sich die Roten eine gute Ausgangslage erspielen? In unserem Live-Ticker erfahren Sie es!

quelle tz.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*